Sophie Binstadt

Frau Rechtsreferendarin Sophie Binstadt studierte von 2012 bis 2017 Rechtswissenschaften an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Ihre juristischen Schwerpunkte im Studium waren Wirtschaftsrecht, Internationales Privatrecht sowie Familien- und Erbrecht. Das Studium schloss sie 2017 erfolgreich mit der 1. juristischen Staatsprüfung ab. Gegenwärtig ist Frau Binstadt Referendarin beim Oberlandesgericht Frankfurt am Main.

Als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei LIEBENSTEIN LAW befasst sich Frau Binstadt mit rechtlichen Fragestellungen im Bereich Wirtschaftsrecht, Handelsrecht sowie mit dem Recht der Digitalisierung und dem IT-Recht.

Branchenerfahrung

Umfangreiche praktische Berufserfahrung erlangte Frau Binstadt während ihres Studiums durch eine jahrelange Tätigkeit als studentische Hilfskraft in der Fachanwaltskanzlei Dinckels Hess Zettler in Mainz. Dort arbeitete sie insbesondere im Bereich Zivilrecht und Litigation.

Interessensgebiete

INTERNATIONALE HANDELSVERTRÄGE 98%
RECHT DER DIGITALISIERUNG 90%
ARZTHAFTUNGSRECHT 87%
PRODUKTHAFTUNG 83%
CORPORATE LITIGATION 80%

Sandra Girt

Frau Rechtsreferendarin Sandra Girt studierte Rechtswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Ihre juristischen Schwerpunkte im Studium waren Wirtschaftsrecht, Medizinrecht sowie Internationales Strafrecht. Das Studium schloss sie 2018 erfolgreich mit der 1. juristischen Staatsprüfung ab. Gegenwärtig ist Frau Girt Referendarin beim Oberlandesgericht Frankfurt am Main.

Als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei LIEBENSTEIN LAW ist Frau Girt mit rechtlichen Fragestellungen im Bereich Wirtschaftsrecht, Medizin- und Medizinproduktrecht sowie mit dem Recht der Digitalisierung befasst.

Branchenerfahrung

Neben ihrem Referendariat studiert Frau Girt für den Erwerb der Zusatzqualifikation Pharmarecht an der Philipps-Universität Marburg sowie des Zertifikats Gesundheitsrecht an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Berufliche Erfahrungen hat Frau Girt als Werkstudentin bei einer Steuerberatungsgesellschaft und einer Treuhandgesellschaft gemacht.

Ehrenamtlich engagiert sich Frau Girt im Deutsch-Koreanischen Wirtschaftsaustausch.

Interessensgebiete

Medizinrecht 98%
Pharmarecht 98%
Wirtschaftsrecht 90%
Medizinstrafrecht 85%

Katharina Zimmermann

Frau Katharina Zimmermann schloss 2014 ihren Bachelor of Laws an der Technischen Universität Dresden mit den Schwerpunkten Handels- und Gesellschaftsrecht ab. Anschließend begann sie ihr Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Ihre juristischen Schwerpunkte im Studium waren Deutsches und Europäisches Gesellschaftsrecht sowie Mergers and Acquisitions. Das Studium schloss sie 2018 erfolgreich mit der 1. juristischen Staatsprüfung ab. Derzeit promoviert Frau Zimmermann an der Technischen Universität Dresden zur Aktionärsbeteilung in der SE.

Als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei LIEBENSTEIN LAW ist Frau Zimmermann mit rechtlichen Fragestellungen im Bereich Medizinrecht, Gesellschaftsrecht sowie mit dem Recht der Digitalisierung befasst.

Branchenerfahrung

Während ihrer Tätigkeit bei einer renomierten Wirtschaftsprüfergesellschaft sammelte Frau Zimmermann praktische Erfahrung in den Bereichen Corporate/M&A und Restrukturierung. Sie erhielt dadurch tiefe Einblicke in das Gesellschaftsrecht und in das Gebiet der Unternehmensführung.

Interessensgebiete

Gesellschaftsrecht 98%
Wirtschaftsrecht 90%
Zivilrecht 70%

Eileen Gawlik

Frau Eileen Gawlik absolvierte 2015 ein kaufmännische Ausbildung als Kauffrau für Bürokommunikation und übte ihre Tätigkeit anschließend bei einem namhaften Energieversorger aus.

Als Head of Administration bei LIEBENSTEIN LAW befasst sich Frau Gawlik mit dem Office Management, dem Anwaltssekretariat sowie der Mandantenbetreuung und der Kommunikation.

Branchenerfahrung

Frau Gawlik hat im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit verschiedene Branchen kennengelernt und profitiert von diesen Erfahrungen. So hat sie im Bereich Chemie und im Bereich Engineering gearbeitet, kennt sich herrvoragend mit Software und dem Datenschutz aus.

Ehrenamtlich betätig sich Frau Gawlik in der Pflege und Unterstützung von hilfebedürftigen Senioren.

Interessensgebiete

Kommunikation 98%
Organisation 90%
EDV 87%

Alyssa Soemmer

Frau Alyssa Soemmer, B. A. studierte von 2016 bis 2019 Soziale Arbeit an der Medical School der Hochschule Fresenius in Frankfurt am Main. Ihre Schwerpunkte im Studium waren Sozial- und Arbeitsrecht, Life Sciences sowie Psychologie.

Als Marketing Managerin bei LIEBENSTEIN LAW befasst sich Frau Soemmer mit Customer-Relation-Management, Online-Recherchen, Social Media Marketing sowie Content Management im Bereich Legal Media und Society.

Branchenerfahrung

Frau Soemmer hat mehrere Jahre bei einer Multimedia-Werbeagentur in Frankfurt sowie im Vertrieb gearbeitet. Darüber hinaus hat Sie ein halbjähriges Internship in Nevada/USA beim Clark County Defenders Office Las Vegas abgeschlossen und dadurch Praxiserfahrung mit dem amerikanischen Rechtssystem gesammelt.

Interessensgebiete

SOCIAL MEDIA 99%
PSYCHOLOGIE 96%
SOZIAL- UND ARBEITSRECHT 92%
NEUE MEDIEN 87%

Monika Bouwman

Frau Monika Bouwman absolvierte 2006 die Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten und war zunächst in einer mittelständischen Anwaltskanzlei tätig. Anschließend war sie viele Jahre zusätzlich im Bereich Steuern und Bilanzen als Buchhalterin tätig.

Als Head of Finance bei LIEBENSTEIN LAW verantwortet Frau Bouwman die Buchhaltung und sorgt für den korrekten Ablauf des Rechnungswesens. Zusätzlich unterstützt sie uns ebenfalls bei der Mandantenbetreuung und in der Kommunikation.

Branchenerfahrung

Aufgrund Ihrer Tätigkeit als Rechtsanwaltsfachangestellte ist Frau Bouwman Expertin in den Abläufen einer Kanzlei, im Umgang mit Mandanten und mit der Gerichtpraxis vertraut. Ihr besonderes Spezialgebiet ist die Rechtsanwaltsvergütung und die Geltendmachung von Forderungen.

In ihrer Freizeit lernt Frau Bouwman außergewöhnliche Fremdsprachen und engagiert sich ehrenamtlich.

Interessensgebiete

BUCHHALTUNG 80%
KOMMUNIKATION 78%
ADMINISTRATION 64%

Lukas Kürten

Herr Lukas Kürten studiert seit 2015 Rechtswissenschaften an der Johann Wolfgang von Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Seine juristischen Schwerpunkte im Studium sind Wirtschafts- und Wettbewerbsrecht, Internetrecht sowie Strafrecht.

Als Werkstudent bei LIEBENSTEIN LAW befasst sich Herr Kürten mit Recherchen und juristischen Ausarbeitungen im Bereich Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsstrafrecht.

Branchenerfahrung

Praktische Berufserfahrung hat Herr Kürten durch eine mehrjährige Tätigkeit bei einer namhaften Wiesbadener Werbeagentur im Bereich Public Health und Medical Communications & Consulting erworben und dadurch umfangreiche Einblicke in das Recht der Digitalisierung erhalten.

Interessensgebiete

STRAFRECHT 96%
WIRTSCHAFTSRECHT 92%
IT-RECHT 87%